Krankenfahrten von nach Tübingen, Krankentransporte nach Tübingen zum Stationären Behandlung, Krankenbeförderung ab Tübingen von und nach Hause / Theraphie:  abfahrt Rottenburg am Neckar, Reutlingen, Herrenberg, Böblingen, Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt, Sindelfingen, Nürtingen, Nagold, Ostfildern, Horb am Neckar, Stuttgart, Esslingen, Balingen, Leonberg, Calw, Kirchheim unter Teck, Albstadt, Fellbach, Kornwestheim, Waiblingen, Ludwigsburg, Vaihingen an der Enz, Schorndorf, Freudenstadt, Göppingen, Pforzheim, Bietigheim-Bissingen, Mühlacker, Rottweil, Backnang, Ehingen (Donau), Geislingen an der Steige, Tuttlingen, Gaggenau, Bretten, Schwäbisch Gmünd, Baden-Baden, Ettlingen, Grimmelfingen, Villingen-Schwenningen, Heilbronn, Bühl, Ulm, Neu-Ulm, Biberach an der Riß, Karlsruhe, Rastatt, Achern, Bruchsal, Offenburg, Öhringen, Sinsheim, Schwäbisch Hall, Heidenheim an der Brenz, Aalen, Singen (Hohentwiel), Radolfzell am Bodensee, Allensbach, Lahr (Schwarzwald), Wiesloch, Kehl, Titisee-Neustadt, Ravensburg, Mosbach, Ellwangen (Jagst), Büsingen am Hochrhein, Konstanz, Leimen, Hockenheim, Emmendingen, Friedrichshafen, Crailsheim, Heidelberg, Leutkirch im Allgäu, Freiburg, Waldshut-Tiengen, Mannheim, Weinheim, Bad Mergentheim, Wertheim, Rheinfelden (Baden), Lörrach, Weil am Rhein.

Krankenfahrten-Tuebingen

Rufen Sie an:

Tel..: 0176 81 57 73 86

Krankenfahrten von und nach Tübingen

Wir haben Rahmenverträge mit allen Krankenkassen!

Bei allem „ hauptsächlich gesund“ Trend sieht die Wirklichkeit oft anders aus. Krankenfahrten von und nach Tübingen zum und vom Arzt / Krankenhaus helfen die Gedanken zu sammeln.

Wir befördern Sie in die gewünschte Klinik oder zum Arzt Ihrer Wahl –  auch gerne wieder nach Hause

Krankentransporte - Therapien

Für viele Therapien der Krankenbehandlung, wie zum Beispiel Bestrahlung, Chemotherapie, Dialyse und bei schweren Behinderungen (Eintrag im Ausweis: aG, BI., H) bzw. Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe 2 erlaubt die Krankenkasse die Inanspruchnahme eines Taxi zum Behandlungsort / nach Hause gefahren zu werden. Hierzu werden die Kosten regelmäßig durch die Krankenversicherung getragen.

Krankenbefoerderung-Tuebingen

Krankenbeförderung - Verordnung vom Facharzt

Wenn Sie derartige Krankenfahrten beanspruchen möchten ist es in jedem Fall notwendig, dass Sie vom behandelnden Facharzt / Hausarzt / Klinik eine Verordnung zur Krankenbeförderung (Taxischein bzw. Transportschein) erhalten. Zudem benötigen Sie für Ihre Krankenbeförderung immer eine Genehmigung. Sie erlangen diese direkt vor Ort bei Ihrer Krankenkasse, meist genügt ein Anruf bei Ihrem Sachbearbeiter.

Stationären Behandlung und Zuzahlung

Sie benötigen keine vorherige Genehmigung der Krankenkasse wenn, die Taxifahrt zur stationären Behandlung in das nächstliegende Krankenhaus oder nach dieser Behandlung nachhause führt.

Wir raten Ihnen Ihre Krankenkasse zu kontaktieren wenn diese Fahrt nicht in das nächstgelegene Krankenhaus führt.

Wir als Leistungserbringer rechnen die Fahrkosten direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

Sie haben lediglich die gesetzlich vorgeschrieben Zuzahlung von zehn Prozent des Fahrpreises (mind. 5 €, max. 10 €) an uns in bar zu entrichten.

Arbeitsunfall, was tun?

Nach einem Arbeitsunfall ist es auch ratsam ein Taxi zu beanspruchen.

Die Fahrkosten zum Krankenhaus oder nach Hause werden von Ihrer zuständigen BG meist übernommen. Sprechen Sie bitte mit Ihrer Berufsgenossenschaft welche Voraussetzungen gegeben sein müssen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Verfügung!

error: Content is protected !!